Entsorgungslösungen

Die ARA AG bietet den betrieblichen Anfallstellen aus Handel, Gewerbe und Industrie entsprechend dem jeweiligen Verpackungsanfall drei spezielle Entsorgungssysteme:

Individuelle Gewerbe- und Industrieentsorgung
Die individuelle Entsorgung der Verpackungsabfälle im Rahmen des ARA Gewerbe- und Industriesystems bietet den Kunden größtmögliche Flexibilität:

  • Freie Entsorgerwahl und damit Nutzung des Wettbewerbs am Entsorgermarkt
  • Individuelle Gestaltung des Sammelsystems
  • Abgeltung von Vorleistungen bei sortenreiner Anlieferung (Vergütungen)

In ganz Österreich stehen rund 130 Übernahmestellen der ARA AG zur unentgeltlichen Abgabe von lizenzierten Verpackungen zur Verfügung. Die Verpackungen müssen nach Sammelfraktionen getrennt und restentleert (Link zu Folder „Hauptsache leer“) sein; die Anlieferung kann durch die Betriebe selbst oder durch ein beauftragtes Entsorgungsunternehmen eigener Wahl erfolgen. An den Übernahmestellen erfolgen sowohl die Qualitätskontrolle der Anlieferungen als auch der Nachweis der Lizenzierung der abgegebenen Verpackungen mittels AS-Nummer.

Kleingewerbeentsorgung
Verschiedene Entsorgungsmodelle sind speziell auf die Anforderungen von gewerblichen Anfallstellen abgestimmt, die ein geringes Verpackungsaufkommen aufweisen. Im Zuge der Geschäftsstraßenentsorgung oder in der Kleingewerbeentsorgung im Rahmen der Haushaltssammlung werden einzelne Packstoffarten aus Gewerbebetrieben mit einem definierten Höchstaufkommen regelmäßig und unentgeltlich abgeholt. Derartige Sammlungen werden separat für Papierverpackungen, Kunststoff-Folien und Kunststoff- Hohlkörper oder EPS durchgeführt. Darüber hinaus werden im Auftrag der ARA AG regional unterschiedlich an rund 1.300 von Kommunen und Abfallwirtschaftsverbänden betriebenen Recyclinghöfen (Altstoffsammelzentren, Altstoffsammelinseln, Wertstoffsammelzentren, Mistplätze) sortenreine lizenzierte Verpackungen aus gewerblichen Kleinanfallstellen übernommen.

Direktentsorgung
Mit der Direktentsorgung bietet die ARA AG ein bedarfsgerechtes Abfallmanagement für große Anfallstellen, für die eine sinnvolle Kombination von innerbetrieblichen Sammel- und Verwertungsmaßnahmen mit Leistungen der ARA AG oft die kostengünstigste Lösung darstellt. Anfallstellen können ihre eigene innerbetriebliche Logistik für die Erfassung von Verpackungen nutzen und in das ARA System einbinden. Voraussetzung sind Mindestmengen.