Archiv

ARA Unterstützung für Norwegen

ARA Vorstand Christoph Scharff präsentierte im Rahmen eines internationalen Wettbewerbsseminars in Oslo Österreichs Erfahrungen mit der AWG-Novelle und der neuen Verpackungsverordnung.



Die ARA ist über die Dachorganisation PRO Europe in kontinuierlichem Austausch mit anderen europäischen Verpackungssystemen. Norwegen ist zwar kein EU-Mitglied, dennoch setzt Grønt Punkt Norge seit 20 Jahren die EU Verpackungsrichtlinie erfolgreich um. Grundlage ist ein freiwilliges materialbezogenes Abkommen zwischen den Produzenten und dem norwegischen Umweltministerium.

Mittlerweile drängen auch in Norwegen Mitbewerber auf den Markt. Da es in Norwegen bisher dafür keine geeigneten Regelungen und Kontrollen gibt, führte dies zu erheblichen Unsicherheiten und Risiken für die Produzenten. 

Aus diesem Grund plant das norwegische Umweltministerium erstmals eine formelle Verpackungsverordnung, die die bisherigen Abkommen ersetzen und sich bereits am EU Kreislaufwirtschaftspaket orientieren soll.

Um das Ministerium hierbei zu unterstützen, veranstaltete Grønt Punkt Norge im August in Oslo das Seminar „Competing EPR systems – how to obtain the best results for society with European examples“, an dem neben dem norwegischen Umweltministerium auch Vertreter der Industrie sowie Aktionäre und Aufsichtsratsmitglieder von Grønt Punkt Norge teilnahmen. 

Das Duale System Deutschland (DSD) und ARA waren eingeladen um über ihre umfassenden Erfahrungen zum Thema Wettbewerb zu berichten. ARA Vorstand Christoph Scharff präsentierte Österreichs Erfahrungen mit der AWG-Novelle 2013 und der neuen Verpackungsverordnung. Nachdem in Frankreich die Marktöffnung am 01.01.2018 bevorsteht, sprach Eco-Emballages Vorstand Jean Hornain über die aktuellen Vorbereitungen.

Aufgrund des großen Interesses an der österreichischen Lösung hat Christoph Scharff die Vertreter der norwegischen Stellen zu einem Fact Finding nach Österreich eingeladen.


Recycling Zähler

kg Verpackungen

... haben wir seit Ihrem Besuch verwertet.

Kreativ für die Umwelt