Archiv

TRANSPORTWIRTSCHAFT 4.0 KOMMT

Einfach, schnell und sicher – mit der Möglichkeit des digitalen Lieferscheins und der Gründung der digitalen Transportdatenplattform DIGIDO durch die ARA Unternehmensgruppe wird die Digitalisierung im Transportwesen entscheidend vorangetrieben.



In der Nationalratssitzung vom 27. 4. 2017 wurde eine Novelle zum Güterbeförderungsgesetz einstimmig beschlossen. Demnach können künftig Lieferscheine alternativ zur Papierform auch in elektronischer Form im LKW mitgeführt werden. Die ARA Unternehmensgruppe hat sich dafür zum richtigen Zeitpunkt durch die Gründung des Tochterunternehmens DIGIDO GmbH gerüstet.

Einfach, schnell und sicher: DIGIDO, die digitale Transportdatenplattform
DIGIDO konzipiert und betreibt eine IT-Plattform zum digitalen Austausch von Transportdaten zwischen allen an einem Transport Beteiligten. Das reduziert Fehlerquellen und steigert die Produktivität durch den Wegfall von Mehrfacherfassungen. Darüber hinaus liefert DIGIDO eine zuverlässige Basis für die Rechnungskontrolle, das Finanzwesen und Behördenmeldungen. Der Probebetrieb ist ab 1. Juli 2017 geplant. Der Vollbetrieb startet mit 1. Jänner 2018.

Werner Knausz, Geschäftsführer DIGIDO GmbH: „Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen ist das Gebot der Stunde. Mit den Dienstleistungen von DIGIDO helfen wir der gesamten Wertschöpfungskette vom Versender über den Transporteur bis zum Empfänger, die Bürokratie abzubauen und damit Zeit und Geld zu sparen. Die Möglichkeit, auch einen elektronischen Lieferschein im LKW mitzuführen, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung des Transportwesens. Wir werden ab 2018 auch dafür eine praktikable Lösung anbieten.“

DIGIDO ist für alle Stoffströme und branchenübergreifend tätig und trägt damit der immer weiter fortschreitenden Vernetzung der Wirtschaft Rechnung. „Unsere Akquisitionsschwerpunkte für 2017 sind die Abfallwirtschaft, die Transport- und Bauwirtschaft sowie die Gemeinden. Andere Wirtschaftsbereiche werden ab 2018 folgen“, beschreibt Knausz die Stoßrichtung.

KMU 4.0
Nach der Ersterfassung der Transportdaten in einem ERP-System überträgt DIGIDO alle relevanten Lieferschein- und Begleitscheindaten als Push-Meldung in Echtzeit an die ERP-Systeme aller am Transport Beteiligten. DIGIDO wird aber auch für KMU, die keine ERP-Systeme haben, maßgeschneiderte Lösungen anbieten und damit die vielen kleinen und kleinsten Unternehmen für die Transportabwicklung auf Augenhöhe mit den Großen bringen. Knausz: „DIGIDO wird kostengünstige Lösungen für KMU anbieten, die auf handelsüblichen Laptops und Tablets laufen und so einen nennenswerten Beitrag zu KMU 4.0 leisten.“
Nähere Informationen unter www.digido.org


Recycling Zähler

kg Verpackungen

... haben wir seit Ihrem Besuch verwertet.

Kreativ für die Umwelt