Aktuelles

News

News

ARA wird Mitglied im UN Global Compact Network 

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Über 13.000 Unternehmen und Organisationen sind in rund 70 lokalen Netzwerken als eingetragene UnterzeichnerInnen des UN Global Compact registriert und tragen Ziele und Vision mit. Ab sofort ist die ARA neben 143 anderen österreichischen Unternehmen Teil dieses Netzwerkes.

Die 10 universellen Prinzipien des UN Global Compact in den Bereichen Arbeitsnormen, Menschenrechte, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung stellen klar, welche Grundsätze die Teilnehmerorganisationen in ihren Strategien, Richtlinien und Verfahren zu berücksichtigen haben. Als „Participant“ liefert die ARA künftig jährlich einen Fortschrittsbericht an die Initiative und arbeitet damit aktiv an der Erfüllung der 10 Prinzipien und der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) mit. 

Christoph Scharff und Harald Hauke, Vorstände der ARA AG: „Mit dem Bekenntnis zum UN Global Compact Network arbeitet die ARA gemeinsam mit allen anderen Mitgliedern am Ziel, die Globalisierung sozialer und ökologischer zu gestalten – im Dialog mit Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Die Mitgliedschaft ist für die ARA ein weiterer Beitrag für eine effiziente und nachhaltige Kreislaufwirtschaft in Österreich und auf der Welt.“

Mehr Infos zum Netzwerk, den Prinzipien und Zielen: Global Compact Netzwerk Oesterreich - Startseite - 10 Prinzipien - SDGs