Aktuelles

News

News

Sammlung von Verpackungsabfällen: ARA und Austria Glas Recycling starten Ausschreibung

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA), und die Austria Glas Recycling GmbH betreiben Sammel- und Verwertungssysteme1 für Haushaltsverpackungen der Sammelkategorien Leicht-, Metall- und Glasverpackungen. Dafür werden Entsorgungsunternehmen mit der Sammlung, Umladung und dem Transport von Verpackungen beauftragt.

Diese Leistungen werden für den Zeitraum ab 1. Jänner 2023 neu vergeben.

Als Ausschreibungsführer2 ist die ARA für die Neuvergabe der Kategorien Leicht- und Metallverpackungen für 57 politische Bezirke zuständig. Die Vergabe erfolgt getrennt für 99 Ausschreibungslose. Die Austria Glas Recycling organisiert die Vergabe der Sammlung von Glasverpackungen in 73 politischen Bezirken. Adressaten der Ausschreibung sind Unternehmen aus der Entsorgungswirtschaft und dem Transportgewerbe.

Wie erfolgt die Ausschreibung?
In Form eines Verhandlungsverfahrens mit vorheriger Bekanntmachung wird die Ausschreibung am 16. August 2021 über die Website https://lieferant.ara.at veröffentlicht. 

ARA und Austria Glas Recycling orientieren sich in ihren Verfahren an den Grundsätzen des Vergaberechts. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um eine Auftragsvergabe gemäß Bundesvergabegesetz 2018.

Jede Verpackung zurück fürs Recycling. 
Eine zentrale Aufgabe der neuen Sammelpartner wird die Optimierung der Sammelsysteme in den Regionen sein, um diese für die Erfüllung der höheren Recyclingziele 2025 bzw. 2030 zu rüsten. Die Novellen zum Abfallwirtschaftsgesetz und zur Verpackungsverordnung geben dazu neue rechtliche Rahmenbedingungen vor, sowohl für Haushalts- als auch für Gewerbeverpackungen. Die aktuelle Diskussion zur Vereinheitlichung der Leichtverpackungssammlung trägt maßgeblich zur regionalen Gestaltung der Sammelsysteme ab 2023 bei.

Die ARA setzt auch für die nächste Vertragsperiode auf die Schwerpunkte Ökologie und Digitalisierung in der Sammlung. Beispielsweise wird die Ökologisierung des Fuhrparks wieder ein wesentlicher Bestandteil der Bestbieterbewertung sein. Ebenso wird EURO-Klasse VI zum Standard für die haushaltsnahe Sammlung in Ballungsräumen.


1 gemäß § 9 Verpackungsverordnung (BGBl II Nr. 184/2014)
2 gemäß § 29b (8) Abfallwirtschaftsgesetz (BGBl I Nr. 102/2002)