07.02.2022 Lizenzierung Elektro

KTM - Akkus im Kreislauf

E-Bikes boomen. Damit wächst auch die Zahl der in Umlauf befindlichen Akkus. Gemeinsam mit uns stellt das österreichische Unternehmen sicher, dass die Lithium-Ionen-Akkus fachgerecht recycelt und Stoffe wie Kobalt, Nickel, Mangan und Lithium wiedergewonnen werden können.

ara case study lizenzierung elektro ktm header

GEMEINSAM E-MOBILITÄT NOCH NACHHALTIGER MACHEN.

Der Trend zum E-Bike als umweltfreundliches Transportmittel ist seit Jahren ungebrochen. Die Fahrradindustrie freut sich über stetig wachsende Produktion. Beim österreichischen Marktführer KTM werden jährlich über 50.000 E-Bikes für den heimischen Markt produziert und verkauft.

Mit der steigenden Zahl im Umlauf befindlicher E-Bikes nimmt auch die Menge an Lithium-Ionen-Akkus zu, die in diesen verbaut sind. Namhafte Hersteller wie KTM vertrauen hierbei auf Markenbatterien die rund 2.000 Volladezyklen erreichen und damit ca. 50.000 Kilometer Laufleistung ermöglichen, was einer Lebensdauer von fünf bis sechs Jahren entspricht.

Richtige Sammlung und Lagerung entscheidend

Werden Batterien beschädigt, falsch gelagert oder unsachgemäß behandelt, gehen von ihnen Gefahren aus, die E-Bike Hersteller und -Händler vor besondere Herausforderungen stellt. Der Gesetzgeber hat mit einer Verordnung u.a. über die Behandlung von Altakkus reagiert: der sogenannten Abfallbehandlungpflichtenverordnung. Diese 2017 erlassene Verordnung gibt spezielle Anforderungen an eine sichere Sammlung und Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien vor, die von der Wirtschaft umgesetzt werden müssen.

KTM vertraut auf ERA Expertise

Um diesen Verpflichtungen gerecht zu werden, vertraut KTM seit vielen Jahren auf unsere Elektro-Recycling-Tochter ERA. Sammlung, Lagerung und Recycling werden dabei aus einer Hand professionell und sicher abgewickelt. Gemeinsam mit unserem starken Partnernetzwerk können die in den Akkus enthaltenen, wertvollen Rohstoffe sicher und umweltschonend aufbereitet und im Kreislauf gehalten werden.

Quote strings icon

„Mit der ERA arbeiten wir sehr gut zusammen. Die Zusammenarbeit ist offen, transparent und sehr einfach. Für uns ist es wichtig, dass die Batterien und unsere Produkte recycelt werden und einer Weiterverwendung zugeführt werden. Das ist gut für die Umwelt, gut für das Unternehmen und gut für uns alle.”

Stefan Limbrunner

Geschäftsführer, KTM Bikes

ara team maier thomas

Projektleiter Thomas Maier

Kontakt für weitere Informationen oder Anfragen:

thomas.maier@era-gmbh.at

+43 1 599 97 0