Aktuelles

News

News

Chancen und Potenziale der Kreislaufwirtschaft für Österreich

Unbestritten birgt die Abkehr vom (noch) vorherrschenden linearen Wirtschaftsmodell große Chancen. Doch wie groß ist das Potential der Kreislaufwirtschaft tatsächlich? Dieser Frage hat sich Dr. Alexander Biach, stellvertretender Direktor der Wiener Wirtschaftskammer sowie Wiener Standortanwalt mit Unterstützung der ARA angenommen und den Fokus dabei auf die Bundeshauptstadt gelegt.

Das Ergebnis? Alleine in Wien können über 3.000 Unternehmen direkt der Wiener Kreislaufwirtschaft zugeordnet werden. Diese bieten rund 22.000 unselbständig Beschäftigten einen Arbeitsplatz, dazu kommen noch weitere rund 1.400 Jobs im kommunalen Bereich. Inklusive indirekter bzw. induzierter Effekte generieren die Betriebe der Wiener Kreislaufwirtschaft eine jährliche Bruttowertschöpfung von über 6,7 Mrd. Euro und schaffen gesamt rund 75.000 Arbeitsplätze. So entsteht durch Branchenverflechtungen in die anderen Bundesländer in ganz Österreich ein Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt in Höhe von 14,6 Mrd. Euro (3,8 %).

Den Kurz-Bericht zur Bedeutung der Kreislaufwirtschaft für Österreich können Sie hier downloaden.